Direkt zum Inhalt

Zukunft.Essen.Innenstadt

Fußgängerzone Stadt Essen

Zukunft.Essen.Innenstadt

Wir laden Sie herzlich ein, Teil des spannenden Prozesses zur Gestaltung der Innenstadt zu werden. Ihre Meinung ist wichtig, und wir möchten Sie ermutigen, sich vom 03.06. bis zum 16.06.2024 aktiv an der Online-Beteiligung für das neue Innenstadtkonzept „Zukunft.Essen.Innenstadt” zu beteiligen.

Machen Sie mit!

Worum geht's?

Die Essener Innenstadt ist das räumliche, kulturelle und politische Zentrum der Gesamtstadt und Sitz einer Vielzahl an Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Daneben ist der Innenstadtbereich ein wichtiger Wohnstandort und somit Lebensmittelpunkt vieler Bewohnerinnen und Bewohner. Seit einigen Jahren können auch in der Essener Innenstadt viele der auch landes- und bundesweit bereits sichtbaren (negativen) Veränderungsprozesse festgestellt werden. Eine positive Veränderung muss her - hin zu einer attraktiven, vielfältigen und resilienten Innenstadt!

 

Mit „Zukunft.Essen.Innenstadt“ hat die Stadt Essen deshalb einen intensiven Prozess gestartet, um die bestehenden Herausforderungen zu meistern und um neue Ideen für die Innenstadt der Zukunft zu generieren. Folgende Fragen stehen im Vordergrund und sollen im Prozess beantwortet werden: In welche Richtung soll und muss sich die Essener Innenstadt entwickeln? Wie soll die Innenstadt wieder zu einem pulsierenden Zentrum werden, das Online-Shopping und dem Klimawandel trotzt und für die Essener*innen wieder zu einem lebenswerten und geschätzten Ort wird?

 

Bei der Umsetzung von „Zukunft.Essen.Innenstadt“ sollen alle Beteiligten so gut es geht mitgenommen und beteiligt werden. Denn es gibt zahlreiche Menschen und Gruppen, die in der Innenstadt verortet oder mit ihr verbunden sind: seien es die Bewohner*innen, Einzelhändler*innen, Gastronom*innen, Eigentümer*innen oder Vertreter*innen von Vereinen, Institutionen, Politik und Stadtverwaltung. Nur gemeinsam mit den Akteurinnen*Akteuren in und rund um die Essener Innenstadt kann die Innenstadtentwicklung erfolgreich sein.

Der Ablauf

Im ersten Schritt wurde im Jahr 2023 ein räumliches und programmatisches Leitbild entwickelt. Das Leitbild “Zukunft.Essen.Innenstadt” zielt darauf ab, die Essener Innenstadt als dynamisches, urbanes Zentrum zu gestalten, das sowohl für Bewohnerinnen*Bewohner als auch für Besucherinnen*Besucher attraktiv ist. Die Essener Innenstadt soll innerhalb der Metropolregion Ruhr durch einzigartige und innovative Angebote hervorstechen. Die drei Handlungsebenen “Grün”, “Durchmischt” und “Gemeinschaftlich” prägen das neue Leitbild, welches als Grundlage für die Erarbeitung eines Integrierten Entwicklungskonzeptes (IEK) dienen wird. Im IEK sollen die ausgewählten Maßnahmen für die Innenstadt dann detaillierter beschrieben und mit Umsetzungszeiträumen belegt werden.

Grafiken aus dem Leitbild zu den drei Handlungsebenen Grün, Durchmischt und Gemeinschaftlich

Das sind die konkreten Ziele:

1. „Grün“

Essens Innenstadt soll 2040 resilient, nachhaltig, gesund, durchlässig und integriert sein. Ziel ist es, dass die Innenstadt zukünftig durch eine verstärkte Präsenz von natürlichen Elementen, biologischer Vielfalt und Biodiversität geprägt und damit ein Ökosystem des Lebendigen und des Urbanen zugleich wird.

2. „Durchmischt“

Essens Innenstadt soll 2040 produktiv, lebendig, erreichbar und attraktiv sein. Ziel ist es, dass die Innenstadt ein attraktiver Handels- und Versorgungsort und der produktive Motor der gesamten Region wird. Die Innenstadt wird als ein zeitgemäßer Ort für neue Konsum- und Arbeitsgewohnheiten mit mehr Raum für Improvisation, mehr attraktiven Freiräumen und mehr Platz für Innovationskraft und Unternehmergeist gesehen.

 

3. „Gemeinschaftlich“

Essens Innenstadt soll 2040 integrativ, dynamisch, vielfältig, smart und lebenswert sein. Ziel ist es, dass die Innenstadt ein Ort der Gemeinschaft, eine Bühne und ein Treiber des stadtgesellschaftlichen Zusammenhaltes wird. Die Innenstadt ermöglicht neue Formen des Miteinanders und Austausches, der gelebten Solidarität und dient als physischer Treffpunkt in einer zunehmend digitalen Welt.

Ihre Ideen für Essen

Nächste Schritte

03. bis 16. Juni 2024

Online Dialog

07.Juni 2024

Jugendbeteiligung

10. Juni 2024

Innenstadtdialog

Juli bis Oktober 2024

Ideenauswertung, Auswahl und Ausarbeitung konkreter Maßnahmen

November 2024 bis Februar 2025

Fertigstellung des Konzepts und Präsentation in den politischen Gremien

März 2025

Markstand zur Ergebnispräsentation

Beteiligungsmöglichkeiten vor Ort

[Textentwurf, nicht abgestimmt]

Bringen Sie Ihre Ideen auch vor Ort ein und kommen Sie mit den Planerinnen und Planern ins Gespräch!

Informations- und Mitmach-Stand für Kinder und Jugendliche
Am Freitag, den 07. Juni 2024, zwischen 14.00 und 18.00 Uhr auf dem Friedensplatz.

Innenstadt-Dialog - Ideensammlung und Diskussion 
Am Montag, den 10. Juni 2024, von 18.00 bis 20.30 Uhr in der Kreuzeskirche.

Jetzt anmelden

Kontakt

Logo der Stadt Essen

Stadt Essen

Amt für Stadterneuerung und Bodenmanagement -

Stadtteilentwicklung Stadtkern, Ostviertel, Südostviertel

Marco Eißing

marco.eissing@amt68.essen.de

Cookies UI